CHRISTINE DEMMEL - JAC-Jewellery Art Concept

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Christine Demmel

1953   geboren und aufgewachsen in Wien
Seit 2000 freischaffend in eigener Werkstatt in Unterschleißheim bei München

Aus- und Weiterbildung:
Akademie für Gestaltung, München und anderen Instituitionen
Seminare und Workshops:
u.a. bei Peter Bauhuis, Helen Britton, Giovanni Corvaja,Dorothea Frigo,

Frank Hilger, Margit Jäschke,Nikolaus Kirchner, Erico Nagai, Jan Wehrens


Ausstellungen:
2008   Galerie Handwerk, München
          „Erico Nagai – Mittlerin zwischen den Kulturen“

2009   Galerie Ventil, München

2010   Galerie gold+form, Bremen

2010   The compendium finale, myart Flener, Wien
2011   Handwerksmuseum Deggendorf, JAC "fingerfood"

2013   Studio K-162 "fragile" München
2013   Galerie Ecke, Augsburg "Masala3 - JAC"
2013   Galerie Jürgen Prüll, Weiden  "JAC"

2014   Galeria X, Bratislava "JAC - JAC"

2014/15   Buchheim Museum, Bernried
          "JAC & Friends-auf dem Promenadendeck"
2016   "o.T./ untitled" mit JAC, The Galllery of Art, Legnica, Polen
2017  Galerie Jürgen Prüll, Weiden


Teilnahme an diversen Gruppenausstellungen
u.a. seit 2008 jährliche Teilnahme an IHM-München Handwerk&Design mit JAC

Mitgliedschaften:
JAC - Jewellery Art Concept

Bibliographie:
2008 "The Compendium of Contemporary Jewellery Makers", Darling Publications, Köln
2013 "Showcase 500 Necklaces", Lark Books
2014 Art Aurea 1-2014
2016 Booklet "JAC", Legnica / Polen, 25th International Jewellery Competition

Statement:
Im Mittelpunkt meiner Arbeit stehen das Experimentieren mit alternativen Materialien
und das Entdecken neuer Wege ihrer handwerklichen Verarbeitung zu Schmuck.
Die material-spezifischen Eigenschaften werden sichtbar gemacht und für besondere
Effekte genutzt. Es entstehen individuelle Formen von besonderer haptischer Qualität,
die die Grenzen des Möglichen ausloten und erforschen.

Kontakt:
christinedemmel@aol.com
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü